www.andreas-loesche.com

23. April 2014
by Andreas Lösche
0 comments

Hut ab!

Die Generation Haudrauf-Stammtisch-Politiker geht in Rente

Ein bisschen Grünen-Bashing, eine Portion SPD-Diffamieren, eine Runde inhaltsloses Gepolter… – und fertig ist das politische Konzept. Ich befürchte, dass sie mir fehlen werden: Diese ganz besondere Sorte CSU-Haudrauf-Stammtisch-Politiker, diese Melange aus Mini-FJS und Möchtegern-Gauweiler, die sich in bayerisch-fränkischen Landen über Jahrzehnte in den Parlamenten tummelten. Fehlen werden sie mir, weil sie doch stets auch eine wunderbare politische Realsatire abgaben. Sie werden aber immer weniger, sind inzwischen gleichsam ein Relikt aus einer anderen politischen Zeitrechnung. Im Kreistag zu Bamberg nahm nun eine besondere Paradeausgabe dieser Spezies seinen Hut. null Continue Reading →

7. April 2014
by Andreas Lösche
3 Comments

Der Zentralorganist der Windkraftgegner

Die windschiefen Weisheiten des hwp

Wann immer man in der hiesigen Lokalzeitung „Fränkischer Tag“ (FT) die journalistischen Versuche des Redakteurs hwp zum Thema Windkraft lesen muss, wird es skuril. Gleichsam märchenhaft taumelt der Schreiber einer eigenen Wirklichkeit entgegen, deren Absurdität ihresgleichen sucht. Dabei folgt der Verfasser mit messerscharf „kritischem Blick“ (FT vom 05.04.2014) einer Argumentationslinie, wie sie selbst am Stammtisch erst nach gehörig Biergenuss verstanden wird. Hier besonders Schräges aus zwei Jahren Investigativ-Journalismus der Extraklasse:null

Continue Reading →

4. March 2014
by Andreas Lösche
0 comments

Ente gut, alles gut

Im Wettbewerb um das inhaltsloseste Plakat transportieren die Wahlkampfstrategen aus Versehen allerhand interessante Botschaften – die Highlights aus Bamberg Stadt und Land

Das Bemühen der Parteien möglichst keine Meinung auf ihren Wahlplakaten zu äußern, treibt in Stadt und Landkreis recht bizarre Blüten. Besondere Mühe hat sich dabei die CSU aus Hallstadt gegeben.

null null 

Continue Reading →

11. February 2014
by Andreas Lösche
0 comments

Bayerns kleinstes Wahlplakat enthüllt

Grundstücksbesitzer bestätigt: alles genehmigt

Landkreis Bamberg – Ohne großen Bahnhof wurde in Oberhaid bei einer Nacht- und Nebelaktion Bayerns kleinstes Wahlplakat enthüllt. Auf die Frage, ob dies der neue Wahlkampfstil sei, entgegnete der Initiator der Aktion: „Ja, wir machen das jetzt auf diesen 10 mal 16 Zentimetern.“ Das Besondere an diesem kleinen Plakat: Es befindet sich darauf tatsächlich mehr Inhalt, als auf einem Plakat in der Stadt Bamberg, das eine ganze Hauswand bedeckt. Dies aber sei kein großes Kunststück gewesen, bestätigt man uns.

null Continue Reading →

31. January 2014
by Andreas Lösche
1 Comment

Ein Hauch von Nabel der Welt

Unser Dorf macht kirchenpolitisch Schlagzeilen

Lastovo

Irgendwie kommt man sich dieser Tage hier im beschaulichen Oberhaid ein bisschen wie am Nabel der Welt vor. Wohl nie zuvor ist der Name unseres Ortes in einer derartigen medialen Reichweite verbreitet worden. Da macht jemand Imagewerbung für unsere 4.700-Seelen-Gemeinde, und ich finde, es ist eine durchaus positive Werbung für unser Dorf. Continue Reading →

13. January 2014
by Andreas Lösche
5 Comments

Nachhaltiger Sechsjahresplan

Was wir uns für die Kreistagsperiode 2014-2020 vorgenommen haben

Auf unseren Landkreis kommen enorme Herausforderungen zu. Mit Ihrer Stimme haben Sie am 16. März Gelegenheit mit zu entscheiden, wie sich der Landkreis in den nächsten Jahren entwickeln wird. Mit Ihrer Stimme für die Grün-Alternative Liste entscheiden Sie sich für eine nachhaltige, umweltschonende und zukunftsorientierte Entwicklung unseres Landkreises. Unser komplettes Wahlprogramm ist natürlich nachlesbar, hier die Kurzversion, wir haben uns viel vorgenommen:

Wind

Continue Reading →

15. October 2013
by Andreas Lösche
3 Comments

Kleine Wunder in Aschbach

… oder doch nur große Show?

Ein Schreiner ist da und repariert hoffentlich die undichten Fenster. Ein Elektriker installiert an diesem Montag Morgen sechs Herde älterer Bauart in der Küche, wo bislang nur ein großer Gasherd stand. Und hie und da sieht man Silikon-Tuben herumliegen. Die schimmligen Fugen in den Nasszellen wurden ersetzt. Es tut sich also wenigstens ein bisschen in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende in Aschbach. Als wir vor zwei Monaten hier waren, trafen wir auf erschütternde Umstände. Unser Uffenheimer Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz hatte darauf in einem Brief den Bamberger Landrat ermahnt für Besserung zu sorgen. Das Antwortschreiben ging just am Tage unseres zweiten Besuches ein. Als wir nun in Begleitung des Bayerischen Rundfunks unseren angekündigten Kontrollbesuch machen, treffen wir zu unserer Überraschung auf Handwerker. Wie wir erfahren, sind diese aber heute zum ersten Mal hier. Kosmetische Beruhigungspillen für Presse und Politik? Continue Reading →

26. September 2013
by Andreas Lösche
0 comments

Dorf sucht Kirche

Zum Ausgang der Bundes- und der Bayernwahl

2,3% Verlust sind auf den ersten Blick “nur” 2,3%, warum dann also all die Rücktritte in nur zwei Tagen? Warum die ganze Panik? Weil 2,3% eben auch ungefähr 23% sind, nämlich etwa 23% der eigenen Wählerinnen und Wähler (von 10,7 auf 8,4). Das Ergebnis der Bundestagswahl ist so gesehen dann tatsächlich ein Desaster, der guten Umfragewerte der vergangenen Jahre eingedenk sowieso. Und die Bayernwahl ist voll in den Bundesstrudel geraten. Man hatte uns 12 oder 13% prognostiziert, am Ende waren es ernüchternde 8,6 Prozentpunkte. Dennoch sollten wir bei aller berechtigten Kritik die Kirche im Dorf lassen. Continue Reading →

20. September 2013
by Andreas Lösche
0 comments

“Ich stehe hier in der Unterhose”

… und andere Highlights aus 12 Monaten Wahlkampf

Schon bald nach unserer Nominierungsversammlung zur Landtagswahl wurde ich gebeten, doch ein Tagebuch über den anstehenden Wahlkampf zu führen. Das ist jetzt bald elf Monate her und natürlich habe ich mich an die Bitte gehalten, nachzulesen hier auf diesem Blog. Was jetzt noch fehlt ist so etwas wie ein Inhaltsverzeichnis. Voilá, hier ist es: Das vergangenen Vorwahljahr im Zeitraffer. Eine gute Gelegeheit diese intensive Zeit, die ich in keinem Falle missen möchte, noch einmal Revue passieren zu lassen.

Das Ergebnis war dann am Ende nicht das, was wir uns Grüne in Bayern erwartet hatten, lagen wir in den Umfragen doch stets zwischen 10 und 15 Prozent. Am Ende waren es gerade einmal 8,6%. In Franken ging es leicht aufwärts, in Oberbayern aber leider abwärts. Das wird noch zu analysieren sein. Besonders flugs war man bei unserer Lokalzeitung mit der Deutung der hiesigen Ergebnisse. Und da kam Kurioses dabei heraus: Continue Reading →

18. September 2013
by Andreas Lösche
3 Comments

Helloween am Volkstrauertag

Mein (persönliches) Fazit zur Landtagswahl

Dass es dann doch so schlimm kommt am 15. September, damit hatte ich jedenfalls nicht gerechnet. Als um 18.01 Uhr die 8,5% über den Bildschirm flimmerten, war klar: Das mit unserem Bamberger Landtagsmandat würde jetzt kaum noch klappen können. Sehr schade. Dennoch, es war ein toller Wahlkampf mit vielen guten Momenten, einer Menge an Terminen, Podiumsdiskussionen, Infoständen und natürlich ungezählten Kilometern beim Flyer-Verteilen und Plakate hängen. Der Wahlkampf hat sehr viel Spaß gemacht und ich danke allen für ein achtbares Erststimmenergebnis von 11,5% in meinem Stimmkreis! Continue Reading →