www.andreas-loesche.com

DSL-Versorgung ist Pflichtaufgabe des Staates!

| 0 comments

FT Daxenberger KönigsfeldNoch immer haben viele Gemeinden auf dem Land keine oder nur teilweise DSL. Während in den Städten die DSL-Versorgung rasch und ohne Kosten für die Kommunen bereitgestellt wurde, werden die Gemeinden vor allem bei ihren kleineren Ortsteilen zur Kasse gebeten, wenn sie denn die DSL-Versorgung wollen.

Dies aber widerspricht der Bayerischen Verfassung ebenso wie dem Grundsatz der Gleichbehandlung aller Bezirke und der Stadt- wie der Landbevölkerung Bayerns. Der Anschluss ans DSL-Netz ist eine Infrastrukturmaßnahme und eine Pflichtaufgabe des Staates.

Dies und vieles mehr diskutierten wir bei einer prima Veranstaltung mit Sepp Daxenberger in Königsfeld:

FT 10-05-13

 

 

 

 

 

Ach ja: Umfrage zur Bundestagswahl heute: Grüne 17%!!! Zeit wird’s!

Leave a Reply

Required fields are marked *.

*